YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wissen für deine Jagdprüfung: Flintenmunition – Kaliber!

Die erste Zahl auf Flintenmunition vor dem “/” bezeichnet immer das Kaliber. Im Falle des Videos haben wir hier die Kaliber 12 und 16 als Beispiele gewählt. Diese Zahlen bezeichnen die Anzahl der gleichgroßen Kugeln, die aus einem englischen Pfund Blei gegossen werden und letztendlich unseren Laufinnendurchmesser widerspiegeln. Bitte beachte, dass das Kaliber bei den Schrotpatronen nicht die Größe der Schrote widerspiegelt. Schrotgröße und Kaliber sind zwei unterschiedliche Dinge. Die verschiedenen Schrotgrößen sind Bestandteil der Einheit Flintenmunition-Geschosse. Merke: Je kleiner die Zahl für die Kaliberangabe, desto größer ist das Kaliber. • Frage: Kaliber 12 und Kaliber 20. Welches ist das größere Kaliber? • Antwort: Kaliber 12 ist das größere Kaliber, da hier nur 12 gleichgroße Kugeln aus einem englischen Pfund Blei gegossen werden und damit jede einzelne Kugel größer ist, als wenn ich 20 Kugeln aus einem englischen Pfund Blei gieße. Dann klappt’s auch mit der Jagdprüfung. Das Team der Jägerschmiede wünscht dir maximale Erfolge, immer eine sichere Kugel und ein kräftiges Weidmannsheil!

Newsletter

Trage dich jetzt ein und sichere dir einen Gutschein-Code über 10% für alle Online-Kurse.