Alpenschneehuhn

Raufusshühner-Alpemschneehuhn

Auch das Alpenschneehuhn ist stark gefährdet. Es unterliegt zwar dem Jagdrecht, ist aber ganzjährig geschont. Im Gegensatz zu Auer- und Birkwild lebt das Alpenschneehuhn monogam in einer Saisonehe. Es kommt im Gebirge oberhalb der Baumgrenze vor. Besonders ist die Färbung des Gefieders, die im Winter weiß und im Sommer bräunlich ist. Damit ist das Alpenschneehuhn in den kargen Gebieten oberhalb der Baumgrenze optimal getarnt.

Alpenschneehähne_Winter- und Sommerkleid

Abbildung: Das Alpenschneehuhn hat im Winter ein weißes und im Sommer ein bräunliches Gefieder.