Besonderheiten der Waffe

Lektion Fortschritt
0% Beendet
PP Besonderheiten
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

  • Waffe entspannt sich automatisch, wenn sie gesichert wird (Sicherungshebel in Position „Sicher“)
  • Bei gesicherter Waffe spannt sich die Waffe nicht durch Zurückziehen des Verschlusses. Aber: Der Abzug spannt sich und ist leicht zurückgezogen. Damit der Abzug entspannt werden kann, muss die Waffe entsichert (Abzug entspannt sich) und sofort wieder gesichert werden.
  • Bei gesicherter Waffe lässt sich trotzdem der Abzug voll durchziehen, aber es löst sich kein Schuss, da der Schlagbolzen durch eine Art Sicherungsbrücke verdeckt wird und somit nicht auf das Zündhütchen der Patrone schlagen kann.
  • Walther PP(K) verfügt über einen Signalstift in der Nähe des Abzugshahnes, der anzeigt, ob sich eine Patrone im Patronenlager befindet.
  • Innenliegender Verschlussfanghebel. Verschluss bleibt nur bei eingesetztem leerem Magazin in hinterer Position. Zum Öffnen der Waffe muss also leeres Magazin eingesetzt, Verschluss nach hinten gezogen und Magazin wieder entnommen werden.
  • Schussabgabe per Double und Single Action möglich.